Das Librarium

Wir betrachten es mit wenigen Ausnahmen nicht als sinnvoll, ein Heft einem besonderen Thema zu widmen. Wir sind der Ansicht, dass unsere Zeitschrift nicht nur für einen eingeschränkten Kreis, sondern für jeden Leser etwas Interessantes enthalten sollte. Die Themen der Zeitschrift bewegten sich in den letzten Jahren unter anderem in den Gebieten von bedeutenden Persönlichkeiten wie Schriftstellern, Verlegern, Künstlern, Sammlern, von historischen Verlagen und Sammlergesellschaften, von öffentlichen und privaten Bibliotheken und Sammlungen im In- und Ausland, von grafischer Kunst. Aber auch von einzelnen Werken verschiedenster Epochen, von Bucheinbänden und von alter und moderner Buchgestaltung, von verschiedenen Büchern bestimmter Themenkreise wie zum Beispiel Kochbücher, Jagdbücher oder Holzschnittbücher, von Exlibris und vielem mehr. Besonders gelungene Arbeiten der jüngsten Vergangenheit waren das Heft über den Bücherschatz aus dem Benediktinerkloster Rheinau oder Buchwerke der tschechischen Moderne, eine schweizerische Bohemica-Sammlung.